messung

Teilprojekt: Entwicklung von textilbasierten Kontaktierungslösungen speziell für ortsauflösende Sensormodule sowie Entwicklung von Materialverbundlösungen für nichtplanare Sensoraufbauten

ZIM ZF4250110CJ7

Projektleiter:    Dipl.-Ing. (FH) Samuel Bollmann 
Laufzeit:    01.04.2018 – 31.03.2020 
Tel.:   03661 / 611-312 
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Die Entwicklung einer textilbasierten, ortsauflösenden Sensorik auf Basis von speziellen, leitfähigen 2D- und 3D-Gewirkestrukturen zur Integration in großflächige Personenschutzsysteme zur Absicherung von Gefahrenbereichen an beweglichen Industrieanlagen und Implementierung in moderne HMI-Systeme, erfolgt in folgenden Entwicklungsschritten:

  • Entwicklung von Textilstrukturen als kapazitive Drucksensorik mit einsetzbarer ortsaufgelöster Datenerfassung
  • Entwicklung eines textilintegrierbaren Mikroelektroniksystems einschließlich aufbereitungsbeständiger Sensoren bzw. deren Lokalisation (Ortsauflösung) mit intelligenter Datenübertragung und Aktionsauslösung
  • Entwicklung von zwei- und dreidimensionalen Gewirken für die Anwendung in großflächigen Sensoraufbauten mit textilbasierter Kontaktierungslösung
  • Entwicklung von Prozessen für die industrielle Herstellung von großflächigen zwei- und dreidimensionalen, leitfähigen Gewirkestrukturen auf Kettenwirk- und Raschelmaschinen
  • Entwicklung des resistiven Sensors und Ausführung des Gesamtsystems eines modular aufgebauten, flexibel konfigurierbaren und hochsensibel auslösenden Druckschaltgewirkes in einer Prototypenlösung.