messung

IGF AiF 20009 BR

Projektleiter:    Dipl.-Ing. (FH) Heike Oschatz 
Laufzeit:    01.11.2018 – 31.01.2021 
Tel.:   03661 / 611-313 
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Das Ziel des Vorhabens ist es, piezoelektrische Funktionsfasern zu entwickeln und diese in Fußböden zu integrieren, um damit ein Bewegungsmonitoring sowie eine Sturzerkennung von Personen durchzuführen. Mit Hilfe dieser Information sollen einerseits Stürze von insbesondere älteren und allein lebenden Menschen erkannt werden, um automatisch einen Notruf zu aktivieren, und andererseits – Geräte im Sinne eines „Smart Home“ gezielt gesteuert werden, um den Wohnkomfort zu steigern. Als Ergebnis des Projekts soll ein Gewebe mit Funktionsfasern entstehen, das als fertiger Flächensensor in verschiedene Fußböden, beispielsweise Laminat, Parkett oder Teppich, integriert werden kann. Die Schnittstelle zu diesem Flächensensor soll dabei einfach gestaltet sein und die Anbindung an bisherige Steuerungen in den Bereichen Smart Home und Ambient Assisted Living (AAL) ermöglichen.