Materialien, Verfahren und Maschinen zur Garnherstellung und Flächenbildung

In diesem Basisseminar werden die Grundlagen zur Herstellung von Garnen und Zwirnen sowie deren Weiterverarbeitung zu textilen Flächen vermittelt. Bereits durch die Auswahl des Faserrohstoffs und des Einsatzes von Garnen und Zwirnen wird die Qualität von Textilien maßgeblich beeinflusst. Was bei der Garnauswahl und -verarbeitung zu beachten ist und welche Herstellungsverfahren sich in der textilen Flächenbildung anschließen, wird im Seminar aufgezeigt. Zusammenhänge zwischen Konstruktion und Eigenschaften werden erläutert. Weiterhin wird ein Überblick über Technologien und Maschinen zur Flächenherstellung gegeben. Eingehend werden die Weberei und die Maschenwarenherstellung behandelt.

 

SEMINARMODULE

  • Einteilung, Arten, Substanz und Aufbau
    • Fasergewinnung
    • Fasereigenschaften
    • Herstellungsverfahren
    • Entwicklung, Tendenzen
  • Faserbestimmung, Färbeverhalten
  • Fasertypen

 

  • Garne und Zwirne – Grundbegriffe
  • Arten und Einteilung
  • Herstellungsverfahren
  • Nachbehandlung von Faserstoffen
    • Texturieren
    • Thermofixieren
  • Auswirkungen von Spinnen und Zwirnen auf die Fadeneigenschaften
  • Feinheitskennzeichnung textiler Fäden
  • Qualitätskriterien/Faserprüfungen von Garnen und Zwirnen

Demonstration im Technikum

  • Arten textiler Flächengebilde
  • Verfahren der Flächenherstellung
  • Merkmale und Eigenschaften textiler Flächengebilde
  • Einsatzgebiete textiler Flächengebilde
  • Webereivorbereitung
    • Schären/Zetteln
    • Schlichten
    • Einziehen/Anknoten
  • Weberei
    • Schusseintragsverfahren
    • Fachbildeeinrichtung
    • Gewebebindungen

Demonstration im Technikum

  • Aufbau von Maschenwaren
  • Einteilung von Maschenwaren
  • Prinzipien der Maschenbildung
    • Gestricke und Kuliergewirke
    • Kettengewirke
    • Spezialgewirke – 3D-Gewirke
  • Maschinen und Anwendungen

Demonstration im Technikum