Der Weg zur textilen Heizfläche

Textile Heizsysteme werden zunehmend sowohl für technische Anwendungen als auch funktionelle Kleidung interessant. Bestehen die Heizsysteme vollständig aus textilen Materialien, werden die positiven Eigenschaften von Textilien, ihre Flexibilität und Gestaltungsvielfalt, das angenehme Tragegefühl und deren Wasch­beständigkeit uneingeschränkt wirksam. Im Seminar wird beispielhaft an einer textilen Heizbandage gezeigt, wie diese webtechnisch hergestellt werden kann, wie die Berechnung der Heizfläche erfolgt und welche Möglichkeiten der Anschluss- und Verbindungstechnik es gibt. Demonstrationen im Technikum zeigen die praktische Umsetzung.

 

SEMINARMODULE

  • Einige Grundsätze
  • Strom- und Wärmeleitung
  • Wärmeerzeugung mit elektrischem Strom
  • Regelverfahren
  • Sicherheitsaspekte
  • Weben
    • Technologie
    • Material
    • Anwendung
  • Sticken
    • Technologie
    • Material
    • Anwendung

Demonstration in den Technika

  • Stationäre und mobile Energieversorgung

Berechnung einer textilen Heizfläche

  • Aufgabenstellung
  • Auslegung, Konstruktion
  • Berechnung der Heizfläche
  • Allgemeine Anforderungen
  • Kontaktierungsverfahren für leitfähige Textilien
    -  Lötverfahren
    -  Klebeverfahren
    -  Stickverfahren
    -  Crimpverfahren
    -  Druckknöpfe
    -  Ultraschallschweißen
    -  Elektrisch leitfähige Klebevliese

Demonstration im Technikum

  • Mechanischer Belastungstest
  • Zyklische Druckbelastung
  • Prüfung des elektrischen Widerstandes
  • Temperaturmessung
  • Ermittlung der Strombelastbarkeit
  • Messtechnische Beurteilung der Kontaktierung
  • Klimaalterung
  • Wasch- und Trocknungsverfahren
  • Messtechnik
  • Prüfung heizbarer Bekleidung