Smart Textiles

Elektronische Assistenten wie Navigationssysteme und Einparkhilfen machen uns das Leben leichter. Diese kleinen, autarken und intelligenten Systeme werden unscheinbar in unser persönliches und geschäftliches Umfeld integriert und sind auch in Textilien (Smart Textiles) zu finden. Bekleidung, die bei tiefen Temperaturen den Träger auf Knopfdruck wärmt, oder Handschuhe, mit denen man telefonieren kann, sind schon jetzt im Handel zu finden.

ELITEX-Fäden

Um solche Funktionen zu realisieren, werden kleine elektronische Bauteile in Textilien integriert oder das Textil wird selbst als Bauteil genutzt. Die Basis für diese Entwicklungen sind partiell leitfähige textile Strukturen. Dazu werden metallisierte Fäden eingesetzt, deren elektrische Leitfähigkeit mit einer im TITV Greiz entwickelten speziellen elektrochemischen Nachbehandlung gezielt modifiziert wird. Der überzeugende Vorteil der ELITEX®-Fäden sind deren textile Eigenschaften und die problemlose Verarbeitung auf Textilmaschinen.

Textile Herstellungsverfahren wie Weben, Sticken, Nähen, Wirken, Stricken oder Beschichten werden für die Integration von neuen Funktionen in Textilien genutzt. Die daraus hergestellten textilen Strukturen bilden die Grundlage für den Aufbau von textilen Sensoren, hochflexiblen Stimulationselektrodensystemen, Aktuatoren, Solarzellen, textilen transdermalen therapeutischen Systemen, zur interaktiven Abgabe von Wirkstoffen, selbstleuchtenden Textilien oder speziellen Heizsystemen.

Entwicklungen zur Integration neuer Funktionen in das Textil lassen Raum für eine Vielzahl weiterer Visionen. Gegenüber konventionellen Produkten sind die Smart Textiles flexibel formbar und besonders leicht. Sie sind somit besonders geeignet für Anwendungen, bei denen das Gewicht eine wesentliche Rolle spielt, wie im Automobil- und Flugzeugbau. Aber auch für Anwendungen im Medizin-, Wellness-, Industrie-, Wohn- und Schutzbekleidungsbereich werden Lösungen genutzt.


Autositz mit thermochromem Bezug
Kommunikationshandschuh
Sensorshirt
 
Deutsch Englisch

News + + + News + + +

Thüringer Forscherteam entwickelt intelligente Kleidung

Studiosituation
TITV im Fernsehen am 05.07.2018 in "MDR um 11"

6. Anwenderform SMART TEXTILES

Das Treffen für Forscher, Entwickler, Hersteller und Anwender – Unternehmen zeigen überwältigendes Interesse für smarte Textilien

Additive Fertigung für die Textilindustrie

3D-Druck
Erfolgreicher TITV-Workshop "Additive Fertigung für die Textilindustrie" im Hause KARL MAYER, 11.01.2018 in Obertshausen

[Zeige alle News]