25.03.2015

TITV Greiz ist Gründungsmitglied der Zuse-Gemeinschaft

TITV Greiz ist Gründungsmitglied der Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V.


Von:TITV Greiz

Logo Zuse-Gemeinschaft Die Stärkung der Innovationskraft von kleinen und mittelständischen Unternehmen ist das Anliegen der 66 Industrieforschungsinstitute, die sich in der Zuse-Gemeinschaft im März 2015 zusammengeschlossenen haben.

Die Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. versteht sich als unmittelbarer Partner der mittelständischen Wirtschaft. Ihre Mitglieder zeichnen sich durch Flexibilität, Schnelligkeit, Kosteneffizienz und Forschungseffektivität aus. Die regionale Nähe zu den Unternehmen und die  flachen Hierarchien, mit denen sehr schnell auf Anforderungen und Rahmenbedingungen der Auftraggeber reagiert werden kann, zählen zu den Vorteilen der Zusammenarbeit. Die vollzogene Institutsvernetzung bietet den Industriepartnern den Zugang zu anwendungsnahen Forschungsergebnissen und damit zu Innovationen von hoher Qualität.

Das Potenzial des Wissenschafts- und Innovationssystems, das bisher kaum gebührend  wahrgenommen wurde, ist bedeutend: Rund 10.000 Wissenschaftler, Techniker und andere hochqualifizierte Mitarbeiter geben in den Einrichtungen zwischen Oldenburg, Dresden und Reutlingen den wissenschaftlichen Input für anschließende Produkt- und Verfahrensentwicklungen in den Unternehmen.

Zu den Zielen der Zuse-Gemeinschaft gehören u. a.:
  • die Beschleunigung der industriellen Forschung und des Transfers inklusive der experimentellen Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen in den Mittelstand hinein
  • die einheitliche Vertretung gemeinsamer Interessen gegenüber Bund, Ländern, Wirtschaft und Wissenschaftsorganisationen sowie der Öffentlichkeit
  • die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Einrichtungen der Industrieforschung u. a. durch gleichberechtigten Zugang zu programmatischer Förderung
Die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Instituten in Forschungsverbünden sowie verstärkte internationale Aktivitäten sind weitere Schwerpunkte der Arbeiten.

Präsident der Zuse-Gemeinschaft ist Dr. Ralf-Uwe Bauer, Direktor des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. (TITK), Rudolstadt.
 
 
Deutsch Englisch

News + + + News + + +

Schaffung einer neuen Geräteinfrastruktur für Smart Textiles

Logo EFRE Thüringen
Neue Apparaturen und Vorrichtungen für spezielle Untersuchungen an smarten Textilien

Innovationen 2016 im TITV Greiz

Teilnehmer im Gespräch mit Mitarbeiterin Monika Weiser, TITV Greiz
Bestickte Geotextilien, gestickte Implantate und beheizbare Schnüre locken Fachbesucher nach Greiz

[Zeige alle News]